Fernstudium ohne Abitur

Heutzutage gibt es einige Möglichkeiten, um ein Studium auch ohne Abitur aufzunehmen. Allen voran beruflich qualifizierte Studieninteressierte können bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen eine Hochschulzugangsberechtigung erhalten. Als entsprechend “geeignet” gilt zum Beispiel, wer neben einer abgeschlossenen, staatlich anerkannten, Berufsausbildung auch über einige Jahre Berufserfahrung verfügt.

Als Alternative zum herkömmlichen Präsenzstudium bietet sich ein Fernstudium ohne Abitur an, das zum Beispiel an privaten Fernhochschulen aufgenommen werden kann. Diese vergeben auch staatlich anerkannte, akademische Hochschulabschlüsse, wie den Bachelor oder vereinzelt auch noch das Diplom. Insbesondere das Diplom über ein Fernstudium kann sehr interessant sein, da ihn nicht mehr viele Präsenz-Hochschulen aufgrund der Umsetzung des Bologna-Prozesses vergeben.

Die Zulassung zu einem Fernstudium ohne Abitur schaut relativ unterschiedlich aus. Das hängt damit zusammen, was für einen Abschluss man erwerben möchte. Soll es ein staatlich anerkannter (Bachelor, Diplom) sein, so gelten hier die gleichen Anforderungen für beruflich Qualifizierte wie bei den Präsenz-Hochschulen am Standort der Fernhochschule (Bundesland). Wird hingegen ein Hochschulzertifikat bzw. ein eigener Fernhochschulabschluss vergeben, so sind besondere Aufnahmekriterien weniger streng oder schlichtweg nicht vorhanden.

Wer sich für ein Fernstudium ohne Abitur entscheidet, muss sich jedoch darüber im Klaren sein, dass hierbei viel Disziplin, Eigenmotivation und Belastbarkeit gefragt sind. Nur dann lässt sich das Fernstudium ohne Abitur auch erfolgreich bewerkstelligen. Der große Vorteil eines Fernstudiums liegt jedoch darin, dass die Lernzeiten flexibel, sowie angepasst an Arbeitszeiten und private Verpflichtungen gelegt werden können. Eine Berufstätigkeit muss für ein Fernstudium ohne Abitur nicht aufgegeben werden, sodass sich hier Beruf und Weiterbildung/Höherqualifizierung sehr gut vereinbaren lassen (berufsbegleitendes Studium).

Impressum